Informationen zum Bezirk


Urlaubsführer


Interessantes

Anreise:
Abreise:

Personenzahl:
Zimmerzahl:
Stadtbezirk:
erweiterte Suche

Ferienwohnungen in Berlin Zehlendorf

Zehlendorf ist ein klassisches Villenviertel und lockt sowohl die Berliner als auch die Besucher mit Wannsee und Grunewald in die Natur. Ruhe bieten vor allem die kleinen Seen wie Nikolassee, Krumme Lanke und Schlachtensee. Die Pfaueninsel ist nur mit der Fähre erreichbar. Hier stolzieren Pfaue zwischen Landschaftsgärten, künstlichen Ruinen und einem kleinen Märchenschlösschen herum. Kurz vor Potsdam liegt das Schloss Glienicke mit seinem schönen Schlosspark. In den sonst so noblen Dahlem zog mit der Gründung der Freien Universität studentisches Leben.

 

Schlachtensee und Mexikoplatz

Im südwestlichen Berlin im Bezirk Steglitz-Zehlendorf befindet sich der Schlachtensee am Rande des Grunewalds. Rings um den Schlachtensee befindet sich ein Stadtviertel, das den gleichen Namen hat, wie der See. Ebenfalls werden mit Schlachtensee eine evangelische und eine katholische Gemeinde bezeichnet. Der Ort und der See sind beliebte Urlaubsziele für Urlauber, die in einer idyllischen Lage Ruhe und Erholung suchen. Direkt am Mexikoplatz befindet sich ein S-Bahnhof, der von der Linie S1 angefahren wird. Das Bahnhofsgebäude wurde im Jugendstil erbaut und besitzt eine äußerst markante Kuppel, die schon von weitem auf den Bahnhof aufmerksam macht. Heute steht der Bahnhof Mexikoplatz unter Denkmalschutz. Der Platz ist mit einer der schönsten Plätze in ganz Berlin, so können hier beispielsweise die Gebäude im Jugendstil aus den Jahren 1905 bis 1910 bestaunt werden. Aber auch die historischen Litfaßsäulen, die Straßenlaternen und das kleine Telefonhäuschen sind sehenswert.

Zehlendorf

 

 

Ferienwohnungen