Informationen zum Bezirk


Urlaubsführer


Interessantes

Anreise:
Abreise:

Personenzahl:
Zimmerzahl:
Stadtbezirk:
erweiterte Suche

Ferienwohnungen in Berlin Hohenschönhausen

Der Bezirk Hohenschönhausen gehört mit zu den jüngsten Bezirken Berlins. Die 80er Jahre prägten das Erscheinungsbild von Hohenschönhausen. Hohenschönhausen ist ein Bezirk mit familienfreundlichen Siedlungen und weiträumigen Erholungsflächen. Die Gedenkstätte Berlin Hohenschönhausen befindet sich in der Gensler Straße. Dies war einst die Untersuchungshaftanstalt der DDR. Hier hielt man auch zahlreiche Ausreisewillige und Oppositionelle fest und verhörte sie. Das Sportforum Hohenschönhausen gehört zu den erstrangigen Sportstätten Berlin und beheimatet den Eishockeyverein Eisbären Berlin.

 

Gedenkstätte Hohenschönhausen

Gedenkstätte Hohenschönhausen

Die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen spiegelt wie kaum ein anderer Ort die Geschichte der politischen Verfolgung während der kommunistischen Diktatur in Ostdeutschland wieder. Nach dem zweiten Weltkrieg wurde hier ein sowjetisches Lager eingerichtet, in dem Hunderte Gefangene ihr Leben ließen. Anschließend wurde das Lager von der sowjetischen Geheimpolizei in ein Kellergefängnis umgebaut, das als zentrale Untersuchungshaftanstalt diente. Dieses wurde im Anschluss vom Ministerium für Staatssicherheit der DDR übernommen. Die Staatssicherheit nutzte das Gefängnis bis 1990 als zentrale Untersuchungshaftanstalt. Mit der Wiedervereinigung wurde die Haftanstalt geschlossen und 1994 zur Gedenkstätte erklärt. Ehemalige Häftlinge führen in der Regel die Besucher durch das Gefängnis und informieren sie über die Haftbedingungen und Verhörmethoden des DDR-Staatssicherheitsdienstes. Die Gedenkstätte vermittelt seinen Besuchern ein authentisches Bild vom Haftregime der DDR, da viele Gebäudeteile fast unversehrt erhalten sind. Sie gilt als einer der wichtigsten Erinnerungsorte für die Opfer der kommunistischen Gewaltherrschaft in Deutschland.

Hohenschönhausen

 

 

Ferienwohnungen